automatisierte Erfassung von Daten in der fleischverarbeitenden Industrie, SLA IPCs, Benutzerterminal, Touchpanel

In einem weitgehend automatisierten Schlachtbetrieb werden Tierdaten von der Viehrampe weg mit modernen Industrie-PCs erfasst und auf RFID-Transponder geschrieben. Während der Prozesse werden sie um automatisiert erfasste Daten aus dem Eichbereich ergänzt: von der Waage über Fat-O-Meter (FOM) und AutoFOM. Selbst ältere Geräte lassen sich mit externen Adaptern integrieren. Ebenso können tiermedizinische Befunde und Klassifizierungsergebnisse zugefügt werden.